Briefmarkt

Während der europäische Briefmarkt vollständig liberalisiert ist, hat die Schweiz ein Monopol für Briefe bis 50g. Damit sind etwa 25 % des Volumens und 33 % des Umsatzes im nationalen Briefmarkt bis 2 kg für den Wettbewerb offen (Stand Ende 2019). Die privaten Anbieter können in der Schweiz nach wie vor erst einen kleinen Marktanteil für sich beanspruchen. Der Anteil der Privaten wächst jedoch jährlich.

Zum Seitenanfang

Letztes Update: 04.03.2021