Bundesrat wählt Micol Morganti Perucchi als neues Mitglied der PostCom

Bern, 16.04.2015 - Der Bundesrat hat die Tessiner Rechtsanwältin Micol Morganti Perucchi als neues Mitglied der Eidgenössischen Postkommission (PostCom) gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Federica De Rossa Gisimundo an, die im September 2014 von der Bundesversammlung als Ersatzrichterin an das Bundesgericht gewählt wurde.

Die eidgenössische Postkommission PostCom ist wieder vollzählig. Neu gehört ihr Frau Micol Morganti Perucchi (lic.iur.) an. Sie ist Rechtsanwältin und Notarin und arbeitet in einer Anwalts- und Notariatskanzlei in Lugano. Zu ihren beruflichen Schwerpunkten in der Rechtspflege gehört das Verwaltungsrecht. Zuvor war sie als Gerichtsschreiberin am Tessiner Verwaltungsgericht tätig.

Die Ersatzwahl wurde notwendig, weil das bisherige PostCom-Mitglied Federica De Rossa Gisimundo im September 2014 zur nebenamtlichen Bundesrichterin gewählt wurde. Diese Position ist nach Art. 6 Abs. 1 Bundesgerichtsgesetz mit der Mitgliedschaft in der PostCom nicht vereinbar.

 

Adresse für Rückfragen

Eidgenössische Postkommission PostCom
Monbijoustrasse 51A
3003 Bern
Tel.: +41 58 462 50 94

Herausgeber

Eidgenössische Postkommission PostCom
http://www.postcom.admin.ch/de/



Zum Seitenanfang

Letztes Update: 03.01.2022